Einladung zum Info-Nachmittag für die Grundschulen der Realschule Vechelde am 1. März

Realschule lädt Grundschulabgänger mit ihren Eltern zum Schnuppern ein

Aus erster Hand können sich Grundschüler und ihre Eltern bei der Informationsveranstaltung am Freitag, den 01.03.2019 ab 16.00Uhr über die  Realschule Vechelde  informieren.

Alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen aus den umliegenden Grundschulen sind herzlich eingeladen gemeinsam mit ihren Eltern mehr über die Schulform sowie Bildungsangebote und Abschlüsse zu erfahren.

Neben zahlreichen Infos über Schulkonzept und Ganztagsangebot für die Eltern soll es für die Grundschüler vorrangig um praktische Einblicke in den Schulalltag gehen. Die Kinder können sich auf eine abwechslungsreiche Reise durch die Realschule freuen, bei der sie in kleinen Gruppen von Fünftklässlern betreut werden.

Schulleiterin Claudia Rühmann, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler freuen sich über zahlreiche interessierte Gäste, die sich bei Rundgängen durch die Fach- und Klassenräume einen ersten Eindruck vom Schulleben verschaffen. Bei Kaffee und Kuchen stehen für Auskünfte und Fragen ebenso Elternvertreter und Realschüler zur Verfügung.

Die Schulgemeinschaft der Realschule Vechelde freut sich auf Ihren Besuch.

Gemeinsam sind wir stark! – Sicherheitstraining Klasse 5

„Wer ist der Stärkste?- „Wir!“, „Wer ist der Klügste?“- „Wir!“ Mit diesen beiden Motiven starteten die 5. Klassen das zweitägige Sicherheitstraining an der Realschule Vechelde unter der Leitung von Stefan Cavelmann.

Das Training umfasste zum einen theoretische Grundlagen zur Gewaltprävention und gewaltfreier Konfliktlösung. Zum anderen erlernten die Schülerinnen und Schüler Strategien, um eine mögliche Gewalteskalation zu verhindern.

Ein wichtiges Ziel des Trainings stellte dar, Gefahrensituationen richtig einschätzen und abwenden zu können.

Aber was wäre ein Training ohne eine Praxisphase?! Dazu erlernten und trainierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam in der Sporthalle einfache Techniken zur Selbstverteidigung.

Weitere Bilder: Gemeinsam sind wir stark! – Sicherheitstraining Klasse 5

Medienpädagogische Elternabende im Rahmen des Projektes „Digitale Welten – Was nutzt Ihr Kind?“

Sehr geehrte Eltern,

brauchen Sie Hilfestellung bei der Entscheidung, wann Ihr Kind ein Smartphone haben darf? Kennen Sie Lisa und Lena, Gronkh oder Bibi – die YouTube Stars Ihrer Kinder? Fragen Sie sich, ob die Spiele-App für Ihren Sohn oder Ihrer Tochter geeignet ist? Antworten auf solche und weitere Fragen rund um die Mediennutzung Ihrer Kinder bekommen Sie auf medienpädagogischen Elternabenden im Rahmen des Projektes „Digitale Welten – Was nutzt Ihr Kind?“.

Dort erfahren Mütter und Väter welche Chancen und Risiken die Mediennutzung ihrer Kinder birgt und sie bekommen Tipps und Impulse für die Medienerziehung zuhause.

Für die kostenfreien Elternveranstaltungen können Referentinnen und Referenten gebucht werden, die von der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS) in Zusammenarbeit mit dem Verein Blickwechsel e.V. medienpädagogisch fortgebildet wurden.

Kooperationspartner des Projektes sind die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) und das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS).

Weitere Informationen zum Projekt und zu den Buchungsbedingungen einer medienpädagogischen Elternveranstaltung finden Sie auf unserer Website http://www.jugendschutz-niedersachsen.de/medien/digitale-welten-was-nutzt-ihr-kind/ oder entnehmen diese dem beigefügten Projektflyer.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Hanel

Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen
Leisewitzstr. 26
30175 Hannover
Tel.: 0511 858788
Fax: 0511 2834954
info@jugendschutz-niedersachsen.de
www.jugendschutz-niedersachsen.de

Weitere Informationen im folgenden Flyer: Digitale Welten Projektflyer

Besuch der 10. Klassen der Gedenkstätte Bergen-Belsen

Am 29. November sowie am 05. Dezember 2018 machten sich 53 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Herrn Rössing auf den Weg zur Gedenkstätte Bergen-Belsen (ein ehemaliges Konzentrationslager), um eine der dunkelsten Zeiten deutscher Geschichte lebendig werden zu lassen.

Durch den Panzerübungsplatz Bergen-Belsen und seinen Folgen leben in Bergen viele Bürgerinnen und Bürger, die zugewandert sind, wie zum Beispiel deutsche Heimatvertriebene und Flüchtlinge, aber auch britische und niederländische Soldaten. Insgesamt sind über 50 Nationalitäten vertreten. Bergen nennt sich deshalb „Stadt der Internationalität und des Friedens“.

Continue reading Besuch der 10. Klassen der Gedenkstätte Bergen-Belsen

Weihnachten im Schuhkarton – Die 5. Klassen haben Geschenke gesammelt

 

 

Damit auch Kinder in unseren ärmeren osteuropäischen Nachbarländern und Waisen in Krisengebieten Weihnachten nicht auf Geschenke verzichten müssen, haben sich die 5. Klassen für die Organisation „Geschenke der Hoffnung“ engagiert und fleißig Geschenke gesammelt. So wollen Sie auch diesen Kindern eine Bescherung zu Weihnachten ermöglichen.

Gefüllt und gepackt wurden Die Kartons für Kinder zwischen 5-9 und 10-14 Jahre mit allerlei Nützlichem für die Schule oder den kalten Winter. Aber auch Überraschungen von Lego, Puppen oder Spiele wanderten in die Schuhkartons.

Am Abgabetag kamen rund 15 Geschenkkartons zusammen, die die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen stolz präsentieren.

Schon jetzt ist klar: Da möchten wir nächstes Jahr wieder mitmachen!

In diesem Sinne wünschen wir schon jetzt allen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Die 5. Klassen im Wolfcenter Dörverden

Am 6. November öffnete das Wolfcenter Dörverden nur für die 5. Klassen seine Tore, damit sie sich verschiedene Wolfsarten genauer anschauen konnten.


Sie wurden zunächst von einer Biologin an den verschiedenen Gehegen vorbeigeführt und haben viele neue Informationen zu Wölfen bekommen. Besonders wichtig war es zu erfahren wie man sich verhält, wenn man auf einen Wolf in der freien Natur trifft.  Sie konnten viele Verhaltensweisen, die sie über die Wölfe im Unterricht kennengelernt haben, auch in der Realität beobachten.

Neben den Wolfsgehegen gab es auch ein Streichelgehege mit Ziegen und ein weiteres Gehege mit Schafen. Am Ende der Führung haben alle 80 Fünftklässler gemeinsam geheult, worauf die Wölfe ebenfalls mit Geheule antworteten. Am spannendsten war für alle Kinder die Fütterung der Wölfe und die damit verbundenen Kämpfe der Wölfe um das Fleisch. Nach der Führung hatten die Kinder noch die Möglichkeit das Gelände alleine zu erkunden und Fotos von den Wölfen zu machen.
Zum Abschluss des Tages haben sich viele ein Souvenir zur Erinnerung mitgenommen.

Weitere Bilder: 5. Klassen im Wolfcenter Dörverden

Amazon Smile

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass der Schulverein der Realschule Vechelde e.V. nun bei Amazon Smile eingelistet ist. So können Sie mit jeder Amazon Bestellung ohne eigene Kosten und Aufwand den Förderverein unterstützen. 

Einfach bei der Amazon Anmeldung auf ihr eigenes Konto nicht über amazon.de anmelden, sondern mit folgendem Link: 

https://smile.amazon.de/ch/13-220-34300 

über Amazon. Smile anmelden und bei jeder Bestellung etwas Gutes tun…. 

Für Sie ändert sich persönlich nichts, außer das oben links in der Ecke nicht mehr „nur“ Amazon.de, sondern nun smile.amazon.de steht. 

Vorher  

Nachher 

Unter dem Suchfeld ist der gemeinnützige Verein, welche von Amazon begünstigt wird angezeigt. 

Einfach wie bisher Amazon nutzen und bestellen. Für jede Bestellung erhält der Förderverein von Amazon eine Gutschrift, welche in diesem Zuge gleich Ihrem Kind wieder zu Gute kommt. 

Also, worauf warten Sie ?